1997 Der Mörder meines Bruders

Originaltitel: Stranger in My Home

Die Anwältin Jennifer Secor vertritt sozial schwache der Gesellschaft vor Gericht. Als sie eines Tages den Obdachlosen Ned Covington (Joe Penny) vertritt, scheint es ihr, dass er sehr viel Ähnlichkeit mit ihrem vermissten Bruder Willy hat. Auch Ned tut viel dafür, Jennifers Vermutung zu bestärken.

Nachdem Jennifer Ned frei bekommen hat, nimmt sie ihn bei sich zu Hause auf. Ned freundet sich mit Jenns Adoptivsohn an, versucht ihn aber auch mehrmals umzubringen. Da Ned ihm immer kurz davor das Leben rettet, wächst Jennifers Vertrauen weiter.

Aber Jennifers Freunde wollen nicht so recht an den zurückgekehrten Bruder glauben und bitten sie, tiefer in Neds Vergangenheit nachzuforschen. Je tiefer sie gräbt, desto gewissen wird ihr, dass Ned ein Betrüger ist. Ned ist Jennifers plötzliches Misstrauen nicht entgangen und er beschließt seine Mordpläne schneller umzusetzen. Es beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Der Mörder meines Bruders
Der Mörder meines Bruders
Der Mörder meines Bruders
Der Mörder meines Bruders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.