01./02. Die drei von der Riptide

Originaltitel: Riptide

Nick und Cody sind seit zwei Wochen Detektive, doch alles was sie bis jetzt einstecken konnten, waren Prügel. Aber auch in ihren alten Jobs haben sie kaum etwas verdient. So beschließen sie, ihren alten Freund Murray mit in die Detektei zu holen. Der ist darüber mehr als begeistert, hat er doch seinerseits ebenfalls Ärger.

Ehe sich die drei Jungdetektive versehen, stecken sie schon mitten in einem neuen Fall. Eine Gruppe junger Leute ist bei einem Bootsausflug ums Leben gekommen. Nur Kimba hat überlegt, weil sie gerade tauchen war. Die Crew der der Contessa hat sie aufgenommen und nach King Harbor gebracht. Doch die Polizei glaubt Kimba die Geschichte nicht. Nun ist es an den drei Jungs das Gegenteil zu beweisen.

Der Bootsverleiher weiß angeblich von nichts und als die Jungs auf der Suche nach demjenigen, der sie auf ihrem Boot abgehört hat sind, landen sie direkt auf dem Teetisch vom Verbrecherkönig Mike Santana. Auch dieser hat großes Interesse an dem gesunkenen Schiff.

Mit Hilfe von Kimba und Murray’s Computern finden sie schließlich das Schiff. Auch die Entführung der Crew der Contessa und mehreren Verfolgungsjagden hält die Jungs nicht von der Klärung des Falles ab. Lt. Quinlan muss Zähne knirschend mit ansehen, wie die Jungs einen Fall lösen, an dem er schon 15 Jahre lang arbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.